Aus welchen Gründen ist eine Beratung durch einen Versicherungsmakler sinnvoll?

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Einblick gewähren, wieso die Beratung durch einen Versicherungsmakler für Sie sinnvoll sein kann.

Herausforderungen, die richtige Versicherung zu finden

Bei dem Produkt „Versicherung“ handelt es sich im Grunde um eine immaterielle Leistung, dessen Qualität sich erst beim Eintritt eines versicherten Ereignisses zeigt. Um eine angemessene Versicherungsleistung im Schadenfall zu gewährleisten, müssen die vorhandenen Risiken Ihrer Situation analysiert und festgestellt werden, um dann im Anschluss den idealen Versicherungsschutz zu finden. In Deutschland sind über 500 Versicherungsgesellschaften tätig, die verschiedene Versicherungen mit jeweils unterschiedlichen Tarifen anbieten. Eine derartige Menge an Versicherungsprodukten kann für Otto Normalverbraucher schwer zu überblicken sein. Durch die langjährige Erfahrung ist ein Versicherungsmakler mit einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften vertraut und kennt bei den jeweiligen Versicherungsprodukten Stärken sowie Schwächen, wodurch die Qualität des Produktes und der Versicherungsgesellschaft vor Eintritt eines Leistungsanspruches eingeschätzt werden kann.

Risiken von fehlender Beratung und Falschberatung

Im Zeitalter der Digitalisierung informieren sich immer mehr Verbraucher über das Internet. Vergleichsportale und Direktversicherungen bewerben Kunden oftmals durch besonders günstige Angebote. Die Unkenntnis des Verbrauchers kann zum Abschluss von Versicherungen führen, die entweder nicht gebraucht werden oder nicht passend sind. Die daraus entstehende Überversicherung (zu viele Risiken versichert) oder Unterversicherung (nicht ausreichend Risiken versichert) birgt für den Kunden entscheidende Nachteile: z.B. wird dauerhaft zu viel für die Versicherung bezahlt ohne ersichtlichen Vorteil für den Kunden oder im Schadenfall erfolgt keine Leistung durch die Versicherungsgesellschaft, weil das entsprechende Risiko nicht mitversichert ist.

Risiken stellen dabei die Möglichkeit eines Eintritts bestimmter Ereignisse dar, die einen finanziellen Schaden und schlimmstenfalls eine existenzielle Bedrohung für den Kunden darstellen können. Komplexere Situationen, wie sie vor allem in Unternehmen vorherrschen, bergen meist mehr Risiken und müssen deswegen besonders umfassend analysiert werden. Durch die langjährige Erfahrung und Betreuung von Kunden unterschiedlichster Branchen und somit auch verschiedenster Risikoumfelder bieten wir Ihnen die Grundlage für ein umfassendes Risikomanagement.

Durch den Abschluss eines Versicherungsschutzes können diese Risiken gegen Zahlung eines Versicherungsbeitrages auf eine Versicherungsgesellschaft weitestgehend übertragen werden. Je nach Situation muss dabei entschieden werden, welche und inwieweit Risiken selbst getragen werden können und wie hoch die Risikobereitschaft des Kunden ist.

Die Versicherungsgesellschaften können den Versicherungsschutz auf Grundlage des Versicherungsprinzips (kollektive Risikoübernahme) gewährleisten. Eine hohe Zahl an Versicherten zahlen hierfür ihre Versicherungsprämien in eine Kapitalsammelstelle ein, aus der dann im Versicherungsfall ein Schadenausgleich entnommen werden kann. Für die Versicherungsgesellschaften ist dabei wichtig, dass die Risiken, in Bezug auf die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Schadenhöhe, statistisch abschätzbar sind.

Durchblick im „Vertragsdschungel“

Da sich die Versicherungsgesellschaften ebenfalls gegen existenzbedrohende Schadenzahlungen (Risiken) und Versicherungsbetrug absichern müssen, werden gewisse Punkte innerhalb der jeweiligen Versicherungsbedingungen (dem Kleingedruckten) ausgeschlossen. Die Ausschlüsse können je nach Versicherungsgesellschaft und Risikotragfähigkeit sowie Risikobereitschaft seitens der Versicherungsgesellschaft stark variieren, sodass es von besonderer Wichtigkeit ist, Kenntnisse über die jeweiligen Versicherungsbedingungen zu haben. Die hohe Komplexität und die stetige Anpassung der heutigen Versicherungsprodukte macht es Laien, insbesondere im Bereich von betrieblichen Versicherungsprodukten, sehr schwer nachhaltige Kenntnisse zu erlangen und auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Die Hauptaufgaben eines Versicherungsmaklers sind die Vermittlung, Betreuung und Verwaltung von Versicherungsverträgen. In Beratungsgesprächen werden die Risiken ausgearbeitet und auf Grundlage der Kundenbedürfnisse die ideale Versicherungslösung gefunden. Eine derartige Beratung durch einen Versicherungsmakler ist für den Kunden kostenlos, da Vergütungsvereinbarungen mit den jeweiligen Versicherungsgesellschaften bestehen. Wird also ein Versicherungsvertrag abgeschlossen, erhält der Versicherungsmakler eine Courtage der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Die Unabhängigkeit des Versicherungsmaklers ist dadurch keinesfalls eingeschränkt, da sich die Vorschläge des Versicherungsmaklers an den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden orientieren.

Unabhängigkeit & Qualifikation für beste Beratung

Ein Versicherungsmakler gilt nach §34 d der Gewerbeordnung nur als solcher, wenn er für den Auftraggeber die Vermittlung oder den Abschluss von Versicherungsverträgen übernimmt, ohne von einem Versicherungsunternehmen oder einem Versicherungsvertreter damit betraut zu sein.

Zudem besteht für alle Mitarbeiter eines Versicherungsmaklerunternehmens eine Weiterbildungspflicht (IDD), die durch die zuständige Industrie- und Handelskammer überwacht wird. Findet keine oder zu wenig Weiterbildung statt, folgen Bußgelder oder ein Branchenverbot.

Wir, das Assekuranz Maklerhaus, stehen auf der Seite des Kunden, ähnlich wie ein Steuerberater arbeiten wir im Auftrag des Kunden. Durch die umfassende Expertise und die regelmäßigen Weiterbildungen unserer Mitarbeiter können wir das entsprechende Fachwissen vorweisen, das für eine umfassende Beratung unverzichtbar ist. Im Laufe der Jahre haben wir uns auf Gewerbekunden spezialisiert: von Haftpflichtversicherungen über betriebliche Altersvorsoge bis hin zur Geschäftsführerversorgung sind wir der beste Partner in Versicherungsfragen.

Sieben gute Gründe für das Assekuranz Maklerhaus

Zusammenfassend möchten wir Ihnen sieben gute Gründe nennen, wieso Sie sich für eine Beratung im Assekuranz Maklerhaus entscheiden sollten:

1. Erfahrung – wir sind seit über 30 Jahren unabhängige Versicherungsdienstleister, krisenfest, erfahren, professionell.

2. Loyalität – wir arbeiten für Sie – unsere Kunden und Mandanten – und nicht für Versicherungskonzerne.

3. Quantität – wir scannen für Sie hunderte von Versicherern, tausende von Versicherungen und schreiben speziell für Sie bundesweit aus.

4. Qualität – nicht jede Versicherung ist optimal für Ihre Risiken, wir finden die feinen Unterschiede.

5. Komplexität – die Welt der Versicherungen wird immer komplexer, wir durchschauen das Kleingedruckte zu Ihrem Vorteil.

6. Sicherheit – so sind Sie optimal abgesichert, Ihre neuen Policen decken genau Ihre Risiken ab und es drohen keine existenziellen Schäden.

7. Rendite – wir arbeiten zwar nicht umsonst, aber unser Honorar wird durch Einsparungen oder Provisionen gedeckt – so entstehen Ihnen keinerlei zusätzliche Kosten.

Weitere Beiträge

Assekuranz Maklerhaus mit neuer Webseite online

Erfahren Sie, was unseren neuen Web-Auftritt, den wir zusammen mit der Mobil Macher GmbH entwickelt haben, ausmacht.

Mehr erfahren